Wertlose Hähne?

Hähne sind das Symbol für Kraft und Männlichkeit. Ein krähender Hahn lässt Stolz auf sein Territorium hören und beschützt seine Hühner vor anderen Hähnen. Wenn eines seiner Hühner Eier ausbrütet, sind 60% der Brut auch wieder Hähne.

In der Geflügelindustrie sind diese Hähne wertlos. Das wird deutlich auf der Webseite www.waardelozehaantjes.nl erklärt. Aber auch bei Einzelpersonen sind mehrere Hähne oft unerwünscht. Die Menschen wohnen heutzutage dicht beisammen und möchten nicht jeden Tag vom Krähen mehrerer Hähne geweckt werden. Auch bringen mehrere Hähne oft Unruhe in eine Gruppe von Legehennen.

Meistens scheint ein Hobbyzüchter zu spät zu verstehen, dass er doch eigentlich für Hühner gar keinen Platz hat. Hühner vermehren sich und wachsen auch sehr schnell.
So vergrößert sich die Hühnerzucht meistens rasant. Nur allzu oft wird dann nach einer nicht sehr schönen Lösung gegriffen: Die überschüssigen, wertlosen Hähne werden irgendwo ausgesetzt und zwar an Orten, an denen der Eigentümer denkt, dass sie dort überleben werden.

Oft können diese wehrlosen Tiere, die es gewohnt sind an einem festen Ort zu leben und regelmäßig gefüttert zu werden, in der Wildnis nicht überleben. Sie sind freilaufenden Hunden und dem Straßenverkehr ausgeliefert.

Der Gnadenhof Melief ist für diese Tiere in die Bresche gesprungen. Bei uns haben die ausgesetzten Tiere einen eigenen Stall und Wiese, auf der sie gemeinsam leben können. Hier bekommen sie zu festen Zeiten ihr Futter sowie Wasser und brauchen nicht irgendwo an irgendwelchen Plätzen nach Futter zu suchen. Kurzum: Hier können sie leben und werden nicht geschlachtet oder geschreddert.

Zusammen formen sie das Symbol für wertlose Hähne. Hiermit möchten wir zeigen, welches große Problem diese Wegwerftiere bilden. Oft werden die Tiere mehr tot als lebendig gefunden...einmal aufgepäppelt können sie wieder als stolze Hähne in all ihrer Würde scharren.

Mit der Stimme von 200 Hähnen möchte die Stiftung Melief eine Bewusstseinsveränderung bei den Menschen bewirken: Die Menschen müssen verstehen, dass sie eine Verantwortung den Tieren gegen über haben, bevor sie Eier ausbrüten lassen, also nicht nur für die Hühner sondern auch für die Hähne.

Unterstützen Sie die Hähne auf Melief und adoptieren sie einen Hahn.  Hier