Tierliebe Lebensweise

Ein Haustier zu haben ist eine große Verantwortung. Es gibt sehr viele Punkte, die man bedenken muss, bevor man das passende Tier zu sich nimmt. Habe ich geeignete Räumlichkeiten? Kann ich dieses Tier artgerecht halten? Welches Futter ist das richtige? Ist das Tier oft alleine? Ist das Tier besser für Gruppenhaltung geeignet? Wie hoch sind die zu erwartenden Tierarztkosten? Mit anderen Worten: Kann ich dem Tier ein optimales zu Hause (und das oft für die nächsten 10 bis 20 Jahre) bieten?

Wenn Sie darüber nachdenken, sich ein Haustier anzuschaffen, können Sie darüber nachdenken, einem Tier aus dem Tierheim ein endgültiges Daheim zu geben. Es gibt so viele Tiere, die ein neues zu Hause suchen. Tierheime haben oft eine große Auswahl an verschiedenen Arten von Tieren. Es ist also überhaupt nicht notwendig ein speziell gezüchtetes Tier oder eines aus dem Tierhandel zu kaufen. Tierheime haben oft auch  Katzen- und Hundebabys.

Lassen Sie Tiere, wenn sie das richtige Alter erreicht haben, kastrieren oder sterilisieren. Das verhindert letztendlich, das noch mehr Tiere geboren werden, für die ein zu Hause gesucht werden muss. Selbstverständlich sorgen Sie für Ihr Tier auch für die medizinische Versorgung, wenn dies erforderlich werden sollte.

Und weiter:

Ein lebenswertes Leben für Tiere hört nicht an der eigenen Haustüre auf. Sowohl die Gesellschaft insgesamt als auch jeder einzelne Verbraucher ist verantwortlich für das Leid der Tiere auf der Welt. Versuchen Sie soviele Produkte wie möglich zu kaufen, an denen kein Tier sein Leben lassen musste. Kaufen Sie Produkte , die tierversuchsfrei sind und die keine tierischen Stoffe enthalten. Viele Kosmetika und selbst Waschmittel werden an Tiere getestet und von der Politik unterstützt. Leder, Seide, Honig und selbst bestimmte Farbstoffe sind tierische Produkte und stammen zum größten Teil aus der Ausbeutung von Tieren.

Sie haben als Konsument mehr Macht als Sie denken, denn es gilt nur das Gesetz aus Nachfrage und Angebot. Entscheiden Sie sich für möglichst viele pflanzliche Produkte, so werden sehr viele Tierleben gerettet. Tiere werden nicht nur für Fleisch getötet. Um Milch geben zu können, müssen Kühe jedes Jahr ein Kalb gebären. Diese Kälber landen sehr oft sofort in der Schlachterei und damit auch auf Ihrem Tisch. Die biologische Milchwirtschaft bildet hier keine Ausnahme. Sind Eier, Fleisch und Milcherzeugnisse aus biologischem Anbau tierfreundlicher ?

Im biologischen Zweig der Tierhaltung haben die Tiere noch die besten Lebensumstände. Aber es besteht nun mal die Tatsache, dass keines der Tiere ein natürliches Leben leben kann. Die Kälber, die für Ihr Stück Käse aus biologischem Betrieb geboren wurden, stehen auch eng gedrängt aneinander, denn biologische Kälberästereien gibt es nicht und wird es auch nicht geben. Ein Ei aus biologischem Betrieb, von Hühnern die Freilauf haben, klingt besser als es ist: Der Betrieb, der die Legehennen züchtet, ist nicht biologisch. Wir meinen damit, die Küken werden nach dem Schlüpfen sofort nach Hennen und Hähne sortiert. Hähne legen keine Eier und verschwinden damit sofort lebendig in den Schredder. Auch die "biologische" Legehenne wird mindestens 10 Jahre bevor sie auf natürlichem Wege sterben würde, geschlachtet.

Versuchen Sie ein Tier als ein gleichwertiges Wesen zu sehen, das ebensoviel Rechte auf ein schönes und gesundes Leben hat wie der Mensch, ein Leben frei von Unterdrückung und Ausbeutung. Es ist nun mal eine Tatsache, dass jeden Tag Millionen von Tieren ausgebeutet oder getötet werden, nur für ein kurzes Geschmackserlebnis oder ein kurzes Modebedürfnis des Menschen. Dafür leiden Millionen von Tieren in den Konzentrationslagern der modernen Zeit. In dieser Zeit gibt es genug andere Alternativen als tierische Produkte zu konsumieren. Tierische Produkte sind nicht ernährungsrelevant und die Alternativen sind auch gesünder. Eine tier- und damit auch umweltfreundliche Lebensweise ist die Lebensweise, die den Kindern und den Tieren auf dieser Erde eine Zukunft garantiert. Fangen Sie noch heute mit dieser Zukunft an. Machen Sie den ersten Schritt und genießen Sie eines von gut schmeckenden vegetarischen Essen.

Brauchen Sie Ideen?  Schauen Sie auf die Website: http://allesvegetarisch.de/